Der damalige Prototyp von Follower

LDR Sensoren

Da mein Blog nicht ganz vollständig ist, pflege ich ab und zu mal einige Projekte, Basteleien, Tutorials o.Ä. ein, die es in meinem alten Blog bzw. irgendwo im Netz gab/gibt. Man hat nicht immer Zeit und Lust was nachzupflegen, was man schon paar mal gepostet hat oder es schon etwas länger her ist. Hier ist wieder so ein Artikel aus dem „Archiv“. Eigentlich nichts besonderes, aber vielleicht bringt es den einen oder anderen auf eine zündende Idee, für das eigene Projekt.

Als ich mir Gedanken gemacht habe, wie ich den Roboter Follower baue, wollte ich mir zuerst den Dagu Compound Eye kaufen. Damals gab es ihn nur bei einem Anbieter (auf die Nennung verzichte ich jetzt mal) in Deutschland. Der Preis für den Sensor war leider überzogen (wie bei den meisten Artikeln dieses Anbieters). Irgendwann dachte ich mir „Ach komm! Für die Wissenschaft! :-)“ und wollte das Teil schon bestellen. Während der Bestellung ist mir dann aufgefallen, dass die Versandkosten des Anbieters jenseits des Durchschnittlichen liegen. Und wieder dachte ich mir „Ach komm! Für die Wissenschaft! :-)“. Kurz vor dem Abschluss der Bestellung, ist mir dann aufgefallen, dass noch mehr Kosten hinzugekommen sind. Woher? Weil ich per PayPal zahlen wollte und in diesem Fall verlangt der Händler dann zusätzliche Gebühren. Bestellung abgebrochen. Das Ganz hatte dann aber auch einen Vorteil, weil ich dann das Wochenende mit einem interessanten Experiment verbracht habe 🙂 Weiterlesen

Nerv-Maschine

IMG_3481

Manchmal habe ich das Gefühl, dass es Leute gibt, die jede 10 Sekunden eine Nachricht verschicken müssen. Es scheint ihnen auch egal zu sein, was sie verschicken. Manchmal bitte ich höflich drum, mit dem Spam aufzuhören und meistens klappt es ganz gut. Manche Kandidaten haben aber besonders viel Spaß dran, mich mit Smileys oder willkürlich getippten Buchstaben zu nerven. Ich wollte den Kontakt schon sperren, denn mit dem gleichen Unsinn zurück zu schlagen, war mir die Zeit zu schade und dann habe ich mir gedacht „Ach, komm! Das geht auch viel eleganter und ganz ohne Sperre! 😈 “ Weiterlesen

Arduino Roboter – Tracked Version

Arduino Roboter auf PanzerkettenIch habe ja so eine kleine Leidenschaft für Roboter mit Panzerketten 🙂 Also habe ich den Arduino Roboter genommen und ihn umgebaut.
Zuerst wollte ich die Grundplatte aus Holzbrettern anfertigen und mit Heißklebepistole zusammenkleben. Später ist es dann doch eine einfache PVC Platte geworden. Weiterlesen

Arduino Pro Mini – Anschlussmöglichkeiten erweitern

Wattuino-Con-Mod1Ich musste in letzter Zeit ziemlich oft unterschiedliche Sensoren und Aktoren mit Arduino ansteuern. Die meisten von ihnen haben einen dreipoligen Anschluss – Signal, Vcc und Masse. Also habe ich überlegt einen Adapterboard zu verwenden. Dann ist mir was eingefallen 😀 Weiterlesen

Arduino Roboter selber bauen

StepFertigDiese Anleitung ist eins der einfachen Wege, um dir einen schnellen Start in die Welt der selbstgebauten Roboter zu verschaffen. Nebenbei wirst du viele nützliche Sachen lernen, die dich beim Bau deines nächsten Roboters begleiten werden.

Die Anleitung wurde so ausgelegt, dass du schnell deinen ersten Erfolg erzielen kannst, denn gerade als Einsteiger, möchte man möglichst schnell Ergebnisse sehen. Und hiermit wird Dein erstes Ergebnis, ein programmierbarer Roboter. Weiterlesen

Servo hacken

Gehacktes ServoIn dieser Anleitung wird beschrieben, wie man ein Standard-Servo zu einem Getriebemotor mit 360° Drehwinkel umbauen kann (Servohacking). Ein gehacktes Servo für den Antrieb eines Roboters einzusetzen, bietet z.B. den Vorteil, dass man keinen zusätzlichen Motortreiber zwischen Mikrocontroller und Motor braucht. Man muss so ein gehacktes Servo lediglich an die Versorgungsspannung und an einen Mikrocontroller-Pin anschließen – der Rest ist eine Frage der Programmierung. Weiterlesen

Follower

Foto 1Die Funktion von Follower soll ganz einfach sein – Gegenständen folgen!

Nachdem ich mit einem Dagu Compund Eye etwas rumgespielt habe, musste ich damit natürlich auch einen Roboter ausstatten. Ich  konnte leider kein Pan-Tilt-Modul finden, das meinen Vorstellungen entspricht. Um meine Vorräte aus der Bastlerkiste etwas aufzubrauchen, habe ich mir ein Pololu Sumo Chassis geschnappt und ein Pan-Titl-Modul mit SketchUp entworfen. Die blauen Teile für das Pan-Tilt-Modul habe ich mit meinem 3D-Drucker gedruckt (PLA).

Weiterlesen